Die Königsdisziplin


Eine erste Leseprobe? Ein Klick genügt ...




...




Das ALEX-Angebot:

WER bin ich? For free


MmW ist Lizenznehmer bei der VIP Coaching Club AG ...




Einladung zur Selbstreflexion:


...




Capital • 8/2013
u. a. mit Carsten Alex


Eine Titelgeschichte
mitWirkung! (S. 70-83)


JETZT Nachlesen!




brandeins • 8/2012
u. a. mit Carsten Alex


GUTE FRAGE:
"Wer zahlt den Preis
für Sabbaticals?"


JETZT Nachbestellen!




1-Tages-Workshop Führen + Gesundheit: Anwesenheit erhöhen!


Download als PDF
(1.50 MB)




Image-Broschüre


Download als PDF
(3.45 MB)




1-Tages-Seminar

Effektive Selbst- und Arbeitsorganisation

Download als PDF
(0.58 MB)




Der Praxistipp für
Ihre Schreibunterlage!
Der Praxistipp für Ihre Schreibunterlage: Zeitmanagement für den Büro-Alltag

Download als PDF
(0.18 MB)




Mythos AUSZEIT


Erschienen im
carsten alex verlag,
August 2013




Zeit zu entdecken


Carsten Alex: Zeit zu entdecken - Tagebuch eines Weltenreisenden

Erschienen im
carsten alex verlag,
4. vollständig überarbeitete Aufl. (Nov 2015)




Der Auszeiter


Carsten Alex: Der Auszeiter | Vom Management ins Leben - und zurück

Erschienen im
carsten alex verlag,
6. Aufl. (Okt. 2015)




Auszeit als Chance


Carsten Alex: Auszeit als Chance - Mit Sabbatical der Karriere auf die Sprünge helfen

Erschienen im SIGNUM Wirtschaftsverlag, März 2009




"Hallo Carsten, herzlichen Dank für die Möglichkeit am 8 um 8 letzten Donnerstag teilnehmen zu können! Der Abend war sehr gelungen, anregend und entspannt zugleich. Ich finde das Konzept und dein Engagement, so unterschiedliche Menschen zusammen zu bringen, sehr interessant." Astrid O.

Auch dieses Mal trafen sich wieder die unterschiedlichsten Blickwinkel... Die Zusammensetzung vom letzten Donnerstag: Fotograf, Bildungsplaner, Informatiker, Vertriebsmanager, Psychologin, Komponist, Coach.

Was ich nach bisher vier Veranstaltungen beobachten kann ist eine besondere Dynamik im Verlauf des Abends. Zu Beginn herrscht meist eine mehr oder weniger vorhandene Skepsis der TeilnehmerInnen über Sinn und Un-Sinn des Ganzen, die sich dann zum Ende hin immer vollständig auflöst. Immer!

Steht doch einigen bei der Begrüßung auf der Stirn geschrieben: "Was macht denn die oder der hier?" oder "Was wird mir dieser Abend wohl geben"?

Es war wieder richtig "schön" und ich fühle mich bestätigt, dass mein Format "Acht um acht" einen echten Unterschied macht.

PS. Der nächste Termin am 17. Mai ist bereits seit Wochen "ausgebucht" und verspricht mit der geplanten Zusammensetzung auch wieder etwas ganz Besonderes zu werden.