Die Königsdisziplin


Eine erste Leseprobe? Ein Klick genügt ...




...




Das ALEX-Angebot:

WER bin ich? For free


MmW ist Lizenznehmer bei der VIP Coaching Club AG ...




Einladung zur Selbstreflexion:


...




Capital • 8/2013
u. a. mit Carsten Alex


Eine Titelgeschichte
mitWirkung! (S. 70-83)


JETZT Nachlesen!




brandeins • 8/2012
u. a. mit Carsten Alex


GUTE FRAGE:
"Wer zahlt den Preis
für Sabbaticals?"


JETZT Nachbestellen!




1-Tages-Workshop Führen + Gesundheit: Anwesenheit erhöhen!


Download als PDF
(1.50 MB)




Image-Broschüre


Download als PDF
(3.45 MB)




1-Tages-Seminar

Effektive Selbst- und Arbeitsorganisation

Download als PDF
(0.58 MB)




Der Praxistipp für
Ihre Schreibunterlage!
Der Praxistipp für Ihre Schreibunterlage: Zeitmanagement für den Büro-Alltag

Download als PDF
(0.18 MB)




Mythos AUSZEIT


Erschienen im
carsten alex verlag,
August 2013




Zeit zu entdecken


Carsten Alex: Zeit zu entdecken - Tagebuch eines Weltenreisenden

Erschienen im
carsten alex verlag,
4. vollständig überarbeitete Aufl. (Nov 2015)




Der Auszeiter


Carsten Alex: Der Auszeiter | Vom Management ins Leben - und zurück

Erschienen im
carsten alex verlag,
6. Aufl. (Okt. 2015)




Auszeit als Chance


Carsten Alex: Auszeit als Chance - Mit Sabbatical der Karriere auf die Sprünge helfen

Erschienen im SIGNUM Wirtschaftsverlag, März 2009




Am letzten Freitag startete - wie bereits angekündigt - "Acht um acht - das kreative Inspirationstreffen" in die neue Spielzeit. Erstmals an einem Freitag abend, so dass es noch entspannter war als die Male zuvor.

Sechs Menschen diskutierten angeregt, kultiviert und durchaus humorvoll über folgende Themen: GRUNDEINKOMMEN, Griechenland, Arbeitsleistung und -pensum, Zivilgesellschaft, Kontaktbörsen, Unterwasserfotografie und Schauspielerei. Ein Thema griff ins andere und so wurde es ein sehr kurzweiliger Abend.

Das Fazit des Abends für mich: Mutmacher und langer Atem sind gefragt!. Mut für (notwendige) Veränderung(en)und langer Atem im Sinne der Metapher "Das Leben ist keine Kurzstrecke".

Wer war dieses Mal dabei? Sechs Gäste: Angehende Schauspieltrainerin, Leiter einer Sprachschule, Umwelt-Manager, Fotograf, Student der Politikwissenschaften und "Icke" (Coach und Berater).

Den Abend ließen wir bei Wein und Leckereien ausklingen. Gegen 23.30 Uhr gingen am Planufer die Lichter aus... Schön war's!

Wer bei einem der nächsten Treffen mitwirken möchte: Anruf bzw. E-Mail genügt!