Die Königsdisziplin


Eine erste Leseprobe? Ein Klick genügt ...




...




Das ALEX-Angebot:

WER bin ich? For free


MmW ist Lizenznehmer bei der VIP Coaching Club AG ...




Einladung zur Selbstreflexion:


...




Capital • 8/2013
u. a. mit Carsten Alex


Eine Titelgeschichte
mitWirkung! (S. 70-83)


JETZT Nachlesen!




brandeins • 8/2012
u. a. mit Carsten Alex


GUTE FRAGE:
"Wer zahlt den Preis
für Sabbaticals?"


JETZT Nachbestellen!




1-Tages-Workshop Führen + Gesundheit: Anwesenheit erhöhen!


Download als PDF
(1.50 MB)




Image-Broschüre


Download als PDF
(3.45 MB)




1-Tages-Seminar

Effektive Selbst- und Arbeitsorganisation

Download als PDF
(0.58 MB)




Der Praxistipp für
Ihre Schreibunterlage!
Der Praxistipp für Ihre Schreibunterlage: Zeitmanagement für den Büro-Alltag

Download als PDF
(0.18 MB)




Mythos AUSZEIT


Erschienen im
carsten alex verlag,
August 2013




Zeit zu entdecken


Carsten Alex: Zeit zu entdecken - Tagebuch eines Weltenreisenden

Erschienen im
carsten alex verlag,
4. vollständig überarbeitete Aufl. (Nov 2015)




Der Auszeiter


Carsten Alex: Der Auszeiter | Vom Management ins Leben - und zurück

Erschienen im
carsten alex verlag,
6. Aufl. (Okt. 2015)




Auszeit als Chance


Carsten Alex: Auszeit als Chance - Mit Sabbatical der Karriere auf die Sprünge helfen

Erschienen im SIGNUM Wirtschaftsverlag, März 2009




Im letzten Herbst erhielt ich von der Universität Duisburg-Essen die Einladung, bei einem Themenabend mit dem spannenden Titel "Karrierewege und Vorbilder" als Referent mitzuwirken.

Im Rahmen des Mentoring-Programms "MentoDue-Interkulturell" hatte ich am 18. April 2013 die Gelegenheit, vor 23 interessierten jungen Menschen meine Erfahrungen zur Verfügung zu stellen.

Umwege erhöhen die Ortskenntnis! – Perspektiven (un)gewöhnlicher Lebens- und Karriereverläufe

Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht, mit jungen Erwachsenen die Herausforderungen unserer Zeit zu diskutieren. Was mich dabei immer wieder aufs Neue erstaunt: Selbst die wirklich gut Qualifizierten machen sich große Sorgen über ihre berufliche Zukunft und sehen eher die Risiken als potenzielle Chancen.

Darüber hinaus war in Duisburg auch mein Improvisationstalent in besonderem Maße gefordert. Warum? Die angekündigt zweite Referentin war wie vom Erdboden verschluckt und ward bis zum Ende des Abends nicht gesehen... Ohne Absage o. ä. Sachen jib's!