Die Königsdisziplin


Eine erste Leseprobe? Ein Klick genügt ...




...




Das ALEX-Angebot:

WER bin ich? For free


MmW ist Lizenznehmer bei der VIP Coaching Club AG ...




Einladung zur Selbstreflexion:


...




Capital • 8/2013
u. a. mit Carsten Alex


Eine Titelgeschichte
mitWirkung! (S. 70-83)


JETZT Nachlesen!




brandeins • 8/2012
u. a. mit Carsten Alex


GUTE FRAGE:
"Wer zahlt den Preis
für Sabbaticals?"


JETZT Nachbestellen!




1-Tages-Workshop Führen + Gesundheit: Anwesenheit erhöhen!


Download als PDF
(1.50 MB)




Image-Broschüre


Download als PDF
(3.45 MB)




1-Tages-Seminar

Effektive Selbst- und Arbeitsorganisation

Download als PDF
(0.58 MB)




Der Praxistipp für
Ihre Schreibunterlage!
Der Praxistipp für Ihre Schreibunterlage: Zeitmanagement für den Büro-Alltag

Download als PDF
(0.18 MB)




Mythos AUSZEIT


Erschienen im
carsten alex verlag,
August 2013




Zeit zu entdecken


Carsten Alex: Zeit zu entdecken - Tagebuch eines Weltenreisenden

Erschienen im
carsten alex verlag,
4. vollständig überarbeitete Aufl. (Nov 2015)




Der Auszeiter


Carsten Alex: Der Auszeiter | Vom Management ins Leben - und zurück

Erschienen im
carsten alex verlag,
6. Aufl. (Okt. 2015)




Auszeit als Chance


Carsten Alex: Auszeit als Chance - Mit Sabbatical der Karriere auf die Sprünge helfen

Erschienen im SIGNUM Wirtschaftsverlag, März 2009




Und schon steht das nächste größere Projekt vor der Tür!

Vom 17. - 20. März 2016 werde ich erstmals als Aussteller bei der Leipziger Buchmesse mitwirken. Premiere!

Neben der Vorstellung meines neuen Buches "Die Königsdisziplin: Professionelles Selbstmanagement" werde ich im Rahmen von "Leipzig liest!" zwei Vorträge halten. Die Details zu den Veranstaltungsorten gebe ich zu gegebener Zeit bekannt.

Ich habe das sogenannte "Erstaussteller-Paket" geordert und bin in Halle 3 (Stand-Nr.: G214) zu finden. Besucher sind HERZLICH WILLKOMMEN!

Gut Ding will bekanntlich Weile haben: Das Warten hat ein Ende!

Mit professioneller Unterstützung von Antonia Lange, einer Kamera-Studentin der DFFB (Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin) ist nun auch mein nächstes Projekt und "Etappenziel" vollbracht: Carsten Alex bei der Arbeit - als Speaker!

Schauen Sie HIER am besten selbst rein ... und nehmen sich 3:30 min. Zeit. JETZT!

Diesen Namen trägt meine neue Trainingsreihe, die ich in den letzten Wochen und Monaten mit sehr großem Erfolg durchgeführt habe. Eine persönlichkeitsentwickelnde Maßnahme, die ihren Namen wirklich verdient.

Was es damit auf sich hat?

Das Angebot richtete sich an ALLE Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens - unabhängig von Hierarchie und Einsatzbereich. Die Teilnahme war freiwillig und JEDER, der teilnehmen wollte, durfte mitwirken.

Die IHK Wiesbaden zeichnet bereits seit 2011 Unternehmen aus, die sich für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter einsetzen und ihre gesundheitsorientierten Aktivtäten im Rahmen eines Projektes mit dem Namen GESUNDES unternehmen zertifizieren lassen.

Dieses Jahr wurde mir die Ehre zuteil, den Festvortrag im Rahmen der feierlichen 4. Zertifikatsübergabe zu halten!

Der Titel meines Vortrags: Gesundheitsorientiertes Führen macht den Unterschied!

Impressionen sowie eine kurze Videosequenz meines Vortrages finden Sie HIER [3:30 min.] .

Aufgrund der immens positiven Rückmeldungen zu meinem allumfassenden Markenrelaunch von Carsten Alex – Der Work-Life Speaker möchte ich es nicht versäumen, auch an dieser Stelle auf die Protagonisten dieses Werkes aufmerksam zu machen: Studio GOOD und Philipp Seiffert (verantwortlich für die Website-Programmierung).

Sehen Sie hier, was sich das Studio GOOD bei der Entwicklung meines neuen Corporate Designs gedacht hat.

Ganz im Gegensatz zu meiner bisherigen Philosophie habe ich zuletzt an dieser Stelle nichts mehr von mir hören lassen. Dies hatte gute Gründe ...

Seit meinem Umzug ins Viktoria Quartier waren die letzten Monate im Wesentlichen von drei Ereignissen geprägt:

Mit hoher Priorität dem Aufbau meiner zweiten „Marke“: Carsten Alex – Der Work-Life Speaker und dem Fertigstellen des korrespondierenden Onlineauftritts (www.carstenalex.de).

Die „Alex-Festwoche“, die ich Anfang März anlässlich meines 50sten Geburtstages ausgiebig feierte, nahm mich über Wochen im Vorfeld für die Planung und Organisation ein. 50 wird man(n) nicht alle Tage ;-)

Aktuell häufen sich Anfragen potenzieller Auftraggeber, in denen ich nach "bewegten Bildern" von mir gefragt werde:

"Um eine erste Idee Ihrer Arbeit zu bekommen und abschätzen zu können, wie gut diese zum Kunden passt, bitte ich Sie mir freundlicherweise aussagekräftiges Material (Video und Vortragsbeschreibung) zu schicken."

So stöberte ich über Pfingsten in meinen "gesammelten Werken" und kreierte einen kleinen Video-Clip.

Das Ergebnis können Sie sich hier ansehen!

Nach sechseinhalb Jahren habe ich zum Ende des Jahres 2014 meine Zelte am Planufer abgebrochen und starte mit eigenen Geschäftsräumen ins Jahr 2015!

Meine neue Wirkungsstätte am Eberhard-Roters-Platz 6 befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Viktoriapark und dem über die Stadtgrenze hinaus bekannten Bergmannkiez. Der Park am Gleisdreieck oder das Tempelhofer Feld sind fußläufig in wenigen Minuten erreichbar...

Den Umzug ins Viktoria Quartier habe ich noch vor Weihnachten erfolgreich abgeschlossen, so dass es für mich ab 5. Januar 2015 ohne große Reibungsverluste weitergeht.

Am letzten Mittwoch durfte ich mit einem ehemaligen Coachee im rbb Fernsehen mitwirken!

Das 14-tägige Verbrauchermagazin WAS! Wirtschaft Arbeit Soziales behandelt in wenigen Tagen das Thema Zeitmanagement und aktuell sei man auf der Suche nach qualifiziertem Input, hieß es am anderen Ende der Leitung, als mich der Anruf Anfang Dezember erreichte...

Aus jeder Menge Fragen und einer angeregten Diskussion wurde dann ein zweieinhalbstündiger „Drehtermin“ in den Geschäftsräumen der Firma Garleff & Sohn KG.

Das Ergebnis können Sie sich hier ansehen.

Ab sofort ist mein Profil nun auch bei der renommierten Referentenagentur Speakers Excellence zu finden!

Der korrespondierende Top 100 Trainers Katalog 2015 kann im Frühjahr 2015 direkt bei Speakers Excellence bestellt werden - kostenfrei.

Schauen Sie am besten gleich mal in mein Profil rein!

Auch in diesem Jahr (nach 2012 und 2013) durfte ich wieder das deutsche Werkstatt-Team von Mercedes-Benz auf die Endausscheidung des internationalen Wettbewerbs, an dem 90 Landessieger aus 15 Ländern teilnahmen, vorbereiten.

Dieses Jahr mit besonderem Erfolg, denn das deutsche Werkstatt-Team wurde beim Wettbewerb in Stuttgart-Vaihingen Gesamtsieger 2014 bei den Mercedes-Benz Global Tech Masters.

Das Titelthema der aktuellen Ausgabe des FOCUS-Nachrichtenmagazins „Sehnsucht nach dem Ausstieg“ macht es deutlich: DAS THEMA ist in der Gesellschaft angekommen!

Mich freut es natürlich besonders, dass ich auch dieses Mal wieder mitwirken durfte: prominent platziert und kreativ in Szene gesetzt ;-)

Neben einem ausführlichen Interview habe ich für diese Titelgeschichte auch eine ehemalige Coachee begeistern können, ebenfalls ihre Erfahrungen zur Verfügung zu stellen.

Der stern widmet dem Thema ein Extra - damit es Ihnen gelingt, Ihre Träume zu leben.

Neben vielen anderen spannenden Themen, wird in diesem Sonderheft auch auf das Thema „Sabbatical“ eingegangen.

Der Tenor? "Einfach mal etwas anderes machen – ja, es geht". Neben einigen anderen Protagonisten komme ich dort auch zu Wort und berichte über meine persönlichen Erfahrungen ...

Pünktlich zu den Sommerferien hat sich das das Wirtschaftsmagazin Capital für seine Leserinnen und Leser wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen: "Wie lange will ich arbeiten?" lautet die Titelgeschichte der heute am Kiosk erscheinenden Ausgabe "August 2014".

Und auch dieses Jahr durfte ich wieder an der "Sommer-Ausgabe" mitwirken! Dieses Mal nicht in der Rolle eines Protagonisten (siehe Blog-Eintrag vom 4. August 2013), sondern mit einem Essay für das Online-Portal, der die Titelgeschichte flankiert.

Lesen Sie JETZT meinen Essay: "Karriere - Der Ausstieg beginnt im Kopf".

Am letzten Sonntag war ich in Koblenz bei Reiner Meutsch und seinem fast schon legendären Programmformat Mein Abenteuer mit Reiner Meutsch zu Gast.

Wir sprachen zur besten Sendezeit von 10.00-12.00 Uhr über die Abenteuer meiner Weltreise 2000-2002, die ganz bewegenden Momente dieser für mich unvergesslichen Zeit und vieles, vieles mehr.

21 Minuten mit Wirkung, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten: Podcast zum Nachhören.

Wow, das ging aber schnell! Am letzten Dienstag führte ich am späten Nachmittag mit Martin Woelke vom Hessischen Rundfunk das bisher schnellste Interview meiner "Laufbahn"...

Tags darauf waren wir beide dann bereits am frühen Morgen in hr1-START auf Sendung. Fast business!

Hören Sie JETZT rein: Nix wie weg! Sabbatical als Chance.

Bereits Mitte Januar 2014 führte Frau Cecilia Stiebritz mit mir das Interview, das in der aktuellen Ausgabe des Wein- und Genussmagazins selection zu finden ist.

In diesem genussvollen Artikel kommen vier Experten zu Wort, die sich – jeder auf seine Art und Weise – zum Thema „Genusswert Zeit“ äußern. Neben dem Zeitforscher Prof. Dr. Karlheinz Geißler kommen Martin Liebmann, Vorsitzender des Vereins zur Verzögerung der Zeit, der Weinexperte Mario Scheuermann und ich als Auszeit-Experte zu Wort.

Den wirklich lesenswerten Artikel finden Sie zum Nachlesen hier.

Kaum setzen sich die ersten Sonnenstrahlen durch, geht es schon wieder los: AUSZEIT + Medien = Alex!

Die Berliner Zeitung widmete sich in ihrer Wochenendausgabe vom 12./13. April 2014 in der Rubrik “Leben & Lassen“ mit einem ausführlichen Artikel dem Thema “Ferien vom Beruf“.

Frau Daniela Pogade führte Ende Februar das Interview mit mir und macht in ihrem professionellen Artikel deutlich, dass Auszeiten oder Sabbaticals zwar noch längst nicht fester Teil der Angestelltenkultur in Deutschland sind, aber das Bedürfnis danach wächst.

Das Interview mit Carsten Alex zum Nachlesen finden Sie hier

Seit Gestern bin ich im Deutschen Rednerlexikon mit einem Profileintrag zu finden!

Mit diesem Schritt gehe ich mit professioneller Unterstützung von Speakers Excellence in die Offensive und verfolge damit konsequent mein strategisches Ziel, mich im deutschsprachigen Raum in den nächsten zwei, drei Jahren als "Speaker" zu etablieren.

Das "schwere Los" eines Autors besteht häufig darin, dass er zwar von seinem Werk (und den Inhalten) begeistert ist, jedoch nur recht selten ein unmittelbares, offenes Feedback von Seiten der Leserinnen oder Leser erhält.

Daher freue ich mich riesig über die folgende Zeilen, die mich in den letzten Tagen per E-Mail erreichten:

„Hallo lieber Herr Alex,

bestimmt seit 20 Jahren geistert in meinem Hirn der Wunsch, bzw. Traum mal so eine richtig tolle Radtour durch ganz Europa zu machen. Der Übergang vom Hirn zum Herz und Bauch war allerdings durch das Wort: "UNMÖGLICH" verstopft.

Doch steter Tropfen höhlt den Stein und einen riesigen Beitrag lieferte Ihr Buch "Auszeit als Chance", so das ich nun verkünden kann, daß ich am 01.02.2015 im Alter von 52 Jahren zu einer 18 monatigen Tour starte! Ich fühle mich jetzt so, als hätte ich einen Hauptgewinn gezogen.