Drei aufregende Tage in Hannover liegen hinter mir! Auch wenn sich der Erfolg eines Messeauftritts nicht unmittelbar messen lässt, war mein erster größerer Auftritt als Aussteller ein voller Erfolg.

Neben vielen neuen Kontakten, die ich dort herstellen konnte, traf ich auf der Messe auch viele alte Bekannte, Ex-Kollegen und einstige Weggefährten. Neben der Vorstellung meiner (neuen) Produkte und Dienstleistungen stand daher auch die aktive Netzwerkpflege auf meiner Agenda.

Die originelle Gestaltung meines Standes sorgte für die beabsichtigte Wirkung und lockte so manchen Besucher an. Hier finden Sie einige Fotos dazu: "Stand-Impressionen"

Meine eigens für den ServiceGipfel 2010 kreierten Angebote zum Kennenlernen erfuhren ebenfalls großes Interesse. Das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis führte zu mehreren konkreten Anfragen, die es nun für mich gilt, mit Leben zu füllen. Wie heißt es doch leicht abgewandelt: "Nach der Messe, ist vor der Messe."

Auffällig war darüber hinaus die eine oder andere Frage, die mir an den drei Tagen zu meinem Modell des ganzheitlichen Ansatzes gestellt wurde. Zum Beispiel: "Was hat denn Mitarbeitzufriedenheit oder Unternehmenskultur mit unternehmerischen Erfolg zu tun?"

In den anschließenden Gesprächen wurde mir immer wieder deutlich gemacht, dass meine Wettbewerber eher prozessorientiert arbeiten und weniger das große Ganze berücksichtigen.

Ein Feedback, das ich gerne annehme!