Bereits zum zweiten Mal nach 2009 erreichte mich vor Wochen eine Anfrage der internationalen Studentenorganisation AIESEC TU Berlin, ob ich im Rahmen eines Local Comitee Meetings einen Vortrag halten könnte. "Ja klar, warum denn nicht", sagte ich.

Hatte ich im Juli letzten Jahres noch lebhaft mit (internationalen) StudentenInnen über Themen wie "Work-Life-Balance" und "Glück" diskutiert, stand gestern aus gegebenem Anlass "Time-Management" im Fokus.

Bei gefühlten 45 Grad Celsius eröffnete ich gestern abend zur Verwunderung und Erheiterung der Anwesenden das komplexe Thema "Time-Management" mit philosophischen Ausführungen...

Angesichts der bevorstehenden Klausuren und dem wachsenden Zeitdruck und Stress entwickelte sich daraus ein anregender Austausch über die vielfältigsten Möglichkeiten, mit (gefühltem) Druck und Stress umzugehen.

Neben dem allgemeinen Wissens- und Erfahrungsaustausch hatte ich darüber hinaus seit langer Zeit auch mal wieder die Gelegenheit, mein Englisch "auf die Probe" zu stellen. Ein weiterer Spaßfaktor, den ich nicht missen möchte...

Und da mir der Austausch mit den jungen Menschen wirklich am Herzen liegt, habe ich natürlich auch fürs nächste Jahr meine Mitwirkung angeboten.