Im letzten Herbst erhielt ich von der Universität Duisburg-Essen die Einladung, bei einem Themenabend mit dem spannenden Titel "Karrierewege und Vorbilder" als Referent mitzuwirken.

Im Rahmen des Mentoring-Programms "MentoDue-Interkulturell" hatte ich am 18. April 2013 die Gelegenheit, vor 23 interessierten jungen Menschen meine Erfahrungen zur Verfügung zu stellen.

Umwege erhöhen die Ortskenntnis! – Perspektiven (un)gewöhnlicher Lebens- und Karriereverläufe

Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht, mit jungen Erwachsenen die Herausforderungen unserer Zeit zu diskutieren. Was mich dabei immer wieder aufs Neue erstaunt: Selbst die wirklich gut Qualifizierten machen sich große Sorgen über ihre berufliche Zukunft und sehen eher die Risiken als potenzielle Chancen.

Darüber hinaus war in Duisburg auch mein Improvisationstalent in besonderem Maße gefordert. Warum? Die angekündigt zweite Referentin war wie vom Erdboden verschluckt und ward bis zum Ende des Abends nicht gesehen... Ohne Absage o. ä. Sachen jib's!