"Und ehe man sich versieht, sind schon wieder 12 Monate rum (siehe Blog-Eintrag vom 13. Januar 2012)"

Wieder liegt ein ereignisreiches Geschäftsjahr hinter mir, gespickt mit besonderen Highlights und äußerst erfolgreichen Projekten. Der Reihe nach...

2012 war für mich in besonderem Maße durch das starke Interesse der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten an meiner Expertise geprägt. Die anfragenden Sendeanstalten hatten es in sich: heute.de, WDR-Fernsehen, SR2 Kulturradio, WDR5, rbb Kulturradio, Deutschlandfunk und WDR 1Live.

Das Kundenmagazin der BW-Bank (Baden-Württembergische Bank) beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe November 2012 • Nr. 3 mit der Frage "Was ist Glück?" Eine Frage, die leicht und einfach klingt und dennoch schwer zu quantifizieren ist. Glück lässt sich halt nicht einfach vermessen!

Auch das Kundenmagazin kommt zum Schluss, dass es für die ZUFRIEDENHEIT eines Menschen wichtig ist, dass individuelle, richtige Gleichgewicht im Leben zu finden. Bewusstes AUSZEIT NEHMEN unterstützt dabei.

Lesen Sie den Artikel "Bye-Bye!" in dem CARSTEN ALEX und andere Experten zu Wort kommen.

Am letzten Freitag startete - wie bereits angekündigt - "Acht um acht - das kreative Inspirationstreffen" in die neue Spielzeit. Erstmals an einem Freitag abend, so dass es noch entspannter war als die Male zuvor.

Sechs Menschen diskutierten angeregt, kultiviert und durchaus humorvoll über folgende Themen: GRUNDEINKOMMEN, Griechenland, Arbeitsleistung und -pensum, Zivilgesellschaft, Kontaktbörsen, Unterwasserfotografie und Schauspielerei. Ein Thema griff ins andere und so wurde es ein sehr kurzweiliger Abend.

Vom 22.-27. Februar und 25.-30. Oktober 2013 heißt es bei CARSTEN ALEX erneut: "Auftanken, bitte!"

Wieder geht es nach Bad Malente, wieder gilt es, gemeinsam den "Geist von Malente" zu wecken. (Zur Erläuterung: Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 residierte die DFB-Nationalmannschaft in Bad Malente und wurde Weltmeister. Seither spricht nicht nur die Fußballwelt vom sogenannten "Geist von Malente".)

Im Sommer erhielt ich einen Anruf der besonderen Art: GQ, das Männermagazin für Männer mit Anspruch, am anderen Ende der Leitung...

Ich war mehr als überrascht! Kaum zu glauben, dass sich nun auch Hochglanzmagazine für meine Expertise in Sachen "AUSZEIT + Sabbatical" interessieren. "Gut so", dachte ich bei mir und stand der Redakteurin Nadine Oberhuber in einem Telefoninterview über 45 Minuten Rede und Antwort.

Das Interview und meine Tipps finden Sie ab sofort in der aktuellen Print-Ausgabe des GQ-Magazins (GQ 12/12). Das Titelcover mit JAMES BOND ist im gut sortierten Zeitschriftenhandel nicht zu verfehlen.